Aquarius Art Gallery
Die besten VR-Anwendungen für Frauen

vrDie Virtual-Reality Technologie – manch einer wird davon bestimmt schon gehört haben. Es gibt viele Menschen, die in der neuen Virtuell-Reality Technologie zahlreiche Chancen und Möglichkeiten sehen. Besonders Journalisten, Künstler, Spiele-Entwickler und Filmemacher sehen darin große Chancen – aber auch Menschen, die ein neues Geschäftsfeld dank dieser Technologie entdecken. Anfangs konnten sich für diese neue Technologie insbesondere Computerspiele-Entwickler begeistern. Das hat sich aber im Laufe der Zeit geändert – mittlerweile gibt es schon viele weitere Ideen und Anwendungsmöglichkeiten zu diesem Thema.

Für alle die noch nicht wissen wobei es sich bei dieser Technologie überhaupt handelt, hier die Erklärung: Es handelt sich bei der Virtual-Reality Technologie um eine Technologie, bei der der Anwender das Gefühl hat in der Realität zu sein. Zumindest möchte man diesen Zustand so nah wie möglich kommen. Dafür wird dem Anwender eine VR-Brille auf den Kopf gesetzt. Ein Bildschirm und weitere Teile der Brille ermöglichen es, dass Situationen realitätsnah wahrgenommen werden. Der Anwender hat das Gefühl die Realität zu erleben – zumindest kann die Technologie täuschend echt zur Realität wirken.

Neben Computerspielen gibt es natürlich auch VR Simulationen und Dokumentationen. Mittlerweile gibt es auch schon einige VR-Filme – derzeit wird auf alle Fälle an zahlreichen VR-Filmen gearbeitet. Daneben gibt es auch schon einige VR-Apps für bestimmte Smartphones. Dabei handelt es sich meistens um kurze Anwendungen, Trailer, Kurzfilme oder kurze Spiele. Es steckt alles noch in den Kinderschuhen und durchläuft Testphasen. Die Herstellung von solchen Spielerein ist einfach enorm aufwändig.

Es gibt akutell auch schon einige Anwendungen und VR-Gadgets, die Frauen gefallen könnten, nicht nur die VR Pornofilme, die mittlerweile ja jeder schon kennt. Sondern richtig nette Sachen, die Mädels Spaß machen. Es würde sich zum Beispiel anbieten einer technikbegeisterten Frau ein entsprechendes Geschenk dazu zu machen. Sei es nun zum Geburtstag oder zu Weihnachten – die neue Technik macht Spaß. So eignet sich zum Beispiel die App „Omega Agent“ gleichermaßen für Frauen als auch für Männer. Es handelt sich dabei um eine der bisher besten VR-Apps, die man unbedingt ausprobieren sollte – ein Missions-Spiel in einer fantastischen VR 3D Stadt. Für kunstbegeisterte Frauen eignet sich auch die malerische App „The Night Café“, eine VR-Inszenierung eines Van Gogh-Gemäldes, durch das man quasi spazieren kann. Schön sind auch die virtuellen Unterwasserwelten bzw. Tauchgänge, die es kostenlos gibt. Für nur 2 € kann man hingehen sogar durch die Titanik tauchen – Mädels lieben diese Anwendung. Interessant erscheint auch der erste VR-Store, der von Ebay und einer australischen Einkaufskette eröffnet wurde!!

Die Gear VR gehört Weihnachten 2016 auf jeden Fall unter die empfohlenen Geschenke für Frauen, weil die mittlerweile 2te Generation des Headsets von Samsung nur noch knapp 100 € kostet und dabei endlich für ein breiteres Publikum erschwinglich ist. Einziger Knackpunkt: Das Gerät funktioniert nur in Verbindung mit dem Galaxy S7, weil die Passform exakt darauf abgestimmt ist. Wenn das Mädel dieses Handy also nicht hat, muss es entweder auch geschenkt werden (wo wir dann schon bei ca. 800 € wären), oder man kann als VR Headset auch ein günstiges Pappmodell schenken, wie etwa das Google Cardboard. Das geht dann auch mit mehr Handy-Modellen.

Virutal Reality ist jedenfalls der neue heiße Scheiss wenn es um Foto- und Videotechnik in der Unterhaltungsbranche geht. Jeder will es jetzt erleben!

Kommentare sind geschlossen.

Großstadtkind und Kunstliebhaberin

About me

Als kulturbegeistertes Großstadtkind liebe ich Kreativität, neue Ideen und Einflüsse und gebe mich leidenschaftlich der Fotografie und Kunst hin. Ich bemühe mich Ausstellungen mit zu organisieren und gebe gerne kreative Ideen weiter. Katharina

Foto Inspirationen: